dekorative Schmetterlinge

Sie brauchen:
Plombendraht (messingfarben)
Seitenschneider
Rundzange
Stoffreste
Alleskleber
Schere


Mit den bunten Schmetterlingen können Sie z.B. einen Blumenstrauß dekorieren, den Sie verschenken wollen. Auch an kleine Geschenkpäckchen können Sie die Schmetterlinge als Dekoration hängen.

Zum Biegen der Schmetterlingsformen verwenden Sie messingfarbenen Plombendraht. Solchen Draht erhalten Sie abgepackt in Bastelgeschäften.

1. Das Biegen des Drahtes
In Abb. 1 zeigen wir Ihnen schematisch, wo Sie mit dem Biegen des Drahtes beginnen und wie der Draht verläuft.

Halten Sie den Anfang fest und biegen Sie eine Flügelform. Entsprechend dieser Form biegen Sie den zweiten Flügel über Kreuz. Biegen Sie dann den Draht etwa 1,5 cm nach vorne. Formen Sie über der Rundzange eine größere Öse und drehen Sie die Drähte bis zum Kreuzpunkt der Flügel zusammen (siehe Abb. 2). Vom Kreuzungspunkt aus biegen Sie den Draht ca. 1 cm nach hinten, formen diesmal eine kleine Öse und drehen die Drähte bis zurück zum Kreuzungspunkt wieder zusammen. Den Rest des Drahtes biegen Sie nach oben und formen einen kleinen Haken zum Aufhängen. Die größere Öse schneiden Sie mit dem Seitenschneider in der Mitte auf; so entstehen die Fühler.

2. Das Beziehen mit Stoff
Die Flügel bekleben Sie mit einfarbigem oder gemustertem Stoff. Bestreichen Sie den Draht an der unteren Seite mit Alleskleber, lassen Sie den Klebstoff etwas anziehen und kleben Sie dann den Stoff gut gespannt dagegen. Wenn der Kleber trocken ist, schneiden Sie die überstehenden Stoffränder knapp am Draht entlang ab.