Hahn & Häschen

Sie brauchen:
Holzperlen (2 cm Durchm. und 1,5 cm Durchm.)
Filzreste in Grün, Rot, Blau und Braun,
Stoffrest
Filzstifte
Bast
Pfeifenreiniger (weiß)
Alleskleber
Aufhängekordel
passende Nadel


Eine hübsche Dekoration für Ihren Osterstrauß sind unser Häschen und der Hahn. Aber auch als Anhänger für Geschenkpäckchen lassen sie sich gut verwenden.

1. So basteln Sie den Hahn
Fädeln Sie eine Aufhängekordel in eine entsprechend große Nadel und verknoten Sie die Enden. Schneiden Sie das sternförmige Filzstück (siehe Abb. 1) aus grünem Filz aus. Stechen Sie es in der Mitte durch und ziehen Sie es auf. Große und kleine Perlen auffädeln. Kleben Sie die Perlen aneinander. Die größte Perle wird nun am Filzstück festgeklebt.

Schneiden Sie aus rotem Filz den Hahnenkamm (Abb. 2) zu und kleben Sie ihn im Loch der kleinen Perle (Kopf) fest. Soll der Aufhängefaden am Kamm unsichtbar werden, schneiden Sie den Kamm 2mal aus und kleben die Teile so zusammen, dass der Faden dazwischenliegt. Nun schneiden Sie die Flügel (Abb. 3) aus blauem Filz zu und kleben sie an der Körperperle fest (siehe Foto). Eine kleine Raute aus rotem Filz wird als Schnabel aufgeklebt. Die Augen malen Sie mit Filzstift auf (siehe Foto).

2. So basteln Sie das Häschen
Der Körper des Häschens wird genauso gebastelt wie der des Hahns.

Schneiden Sie aus braunem Filz die Ohren nach Abb. 4 aus und kleben Sie sie am Kopf fest. Das Röckchen (Abb. 5) besteht aus buntem Stoff. Schneiden Sie es aus und kleben Sie es an der Körperperle fest. Kleben Sie ein kleines Dreieck aus Filz als Nase an und schieben Sie dabei einige Bastfäden als Barthaare dazwischen. Die Augen werden wieder mit Filzstift aufgemalt. Kleben Sie ein kleines Stück weißen Pfeifenreiniger zusammengedreht als Schwänzchen an.