Eierbaum

Sie brauchen:
Rundstab 10 mm Durchm.
Rundstab 6 oder 7 mm Durchm.
Feinsäge
Schnitzmesser
Holzleim
Blumen-/Myrtendraht
Buchszweige
einige ausgeblasene verzierte Eier
Zierschleifen
Vase oder Blumentopf als Ständer


Würde es Ihnen nicht Spaß machen, Ihre verzierten Eier an einen Eierbaum zu hängen und ihn als Tisch- oder Zimmerschmuck aufzustellen? Sie können ihn schnell und einfach herstellen.

Je nach der gewünschten Größe können Sie die folgenden Maße verändern. Sollte Ihr Baum wesentlich größer werden, verwenden Sie etwas dickere Rundstäbe. Von dem Rundstab mit 10 mm Durchm.  sägen Sie ein 65 cm langes Stück, von dem dünneren ein Stück mit 26 cm und eines mit 34 cm ab. Bringen Sie nach 10 und 30 cm eine Markierung am dicken Stab an. Schneiden Sie mit einem Schnitzmesser jeweils eine Kerbe ein, so dass der dünne Stab eingelegt werden kann. In diese Kerben leimen Sie die dünnen Stäbe. Als zusätzliche Sicherung noch mit Blumendraht umwickeln.

Schneiden Sie dann Buchs in kleinere Stücke (ca. 10 cm) und binden Sie ihn büschelweise um die Stäbe. Sie können Blumendraht verwenden, doch noch leichter ist mit Myrtendraht zu arbeiten, außerdem ist er weniger sichtbar. Wie weit Sie den mittleren Stab nach unten hin umwickeln, hangt von der Größe Ihres Ständers ab. Stecken Sie den Stab in die Vase und stopfen Sie rundherum gut mit Papier aus. Sie können auch zusätzlich etwas Sand oder Erde einfüllen, zur besseren Standfestigkeit. Das ist besonders bei größeren Eierbäumen zu empfehlen. Ist Ihr Baum soweit fertig, hängen Sie die Eier an.

Anbringen der Bänder an den Eiern
Wenn Sie, wie auf dem Foto, am unteren Ende der Eier ein Schleifchen binden wollen, ziehen Sie die Bänder mit einer feinen Häkelnadel durch. Dann schieben Sie die Nadel mit dem Häkchen voraus von unten nach oben durch die Löcher im Ei, haken in der Schleife ein und ziehen sie vorsichtig so weit nach unten durch, dass Sie gut binden können. Nun ziehen Sie die Schleife von oben her straff, Soll unten kein Band sichtbar sein, binden Sie es an ein halbiertes Zündholz und schieben dieses durch die obere Eiöffnung. Beim Straffziehen des Bandes stellt sich das Hölzchen quer. Viel Spaß beim Aufhängen Ihrer Eier!