Hampeltiere

Sie brauchen:
runde Bierdeckel
Tonpapier oder Popkarton in verschiedenen Farben
Musterklammern
Locher oder Lochzange
Klebstoff
Nadel und Faden
einige Perlen
selbstklebende Bilderaufhänger

Diese einfachen Hampeltiere sind ein hübsches, schnell gebasteltes Mitbringsel für kleine Kinder Wir haben uns bei unseren Vorschlägen ausschließlich von der runden Form der Bierdeckel leiten lassen.

So basteln Sie den Frosch
Bekleben Sie den Bierdeckel mit grünem Tonpapier oder Popkarton. 2 kleine grüne Kreise mit einem Durchmesser von etwa 2 cm werden als Augen aufgeklebt. 2 kleine schwarze Punkte sind die Pupillen. Das Maul wird mit Filzstift aufgemalt. Die Beine schneiden Sie nach der Grafik zu. Zeichnen Sie die Löcher für die Klammern in Körper und Beinen ein und lochen Sie sie. Stecken Sie die Klammern von oben durch den Bierdeckel. Drehen Sie den Bierdeckel um. Die Rückseite liegt vor Ihnen Bringen Sie vor dem Befestigen der Beine auch noch die kleinen Löcher für die Verbindungsfäden an. Verbinden Sie nun Körper und Beine mit den Musterklammern, Ziehen Sie durch die beiden oberen und die beiden unteren Beine je einen Faden und verknoten Sie ihn. Die Beine müssen dabei schlaff nach unten hängen. Knoten Sie nun den Zugfaden zunächst in der Mitte des oberen und danach in der Mitte des unteren Fadens an. Am Ende der Zugschnur verknoten Sie eine Perle. Jetzt kann Ihr Hampelfrosch "hüpfen". Kleben Sie zum Aufhängen an der Rückseite noch einen Klebeaufhänger an.

Die Eule
wird nach dem gleichen Prinzip gearbeitet. Nachdem Sie den Bierdeckel mit dunkelbraunem Tonpapier beklebt haben, werden die Augen und der Schnabel auf geklebt Die Ohren werden aus kleinen, braunen Dreiecken geschnitten. Die Flügel schneiden Sie aus einem andersfarbigen Karton zu. Sie sind ca. 7 cm lang und messen an der breitesten Stelle 5-6 cm. Die Löcher für die Klammern bringen Sie etwa auf der Mittellinie des Körpers an, 1,5 cm vom Rand entfernt. Schneiden Sie die Krallen aus und bringen Sie ebenfalls die Durchstecklöcher dafür an. Lochen Sie die Flügel und Krallen. Verbinden Sie die Teile mit Musterklammern. Der Zugmechanismus ist der gleiche wie beim Frosch.

Der Käfer
ist am schnellsten gebastelt. Sie bekleben zuerst den Bierdeckel mit schwarzem Karton. Dann schneiden Sie für den Kopf einen schwarzen Halbkreis von 8 cm Durchm. aus und kleben ihn unter dem Bierdeckel fest. Schneiden Sie Augen und Fühler aus. Für die Flügel schneiden Sie einen bierdeckelgroßen Kreis aus rotem Tonpapier zu und halbieren ihn. Bringen Sie die Flügel am unteren Ende in die entsprechende Form. Kleben Sie die schwarzen Punkte auf. Als letztes bringen Sie die Durchstecklocher nach dem Foto an. Der Zugmechanismus liegt beim Käfer vorn.