Lämmchen

Sie brauchen:
1 m kleingelockten weißen Webpelz, 140 cm breit
etwas Füllwatte oder zerschnittene Nylonstrümpfe
Wollreste in Rosa und Braun
Baumwollstoffrest für die Ohren
Papier
Bleistift
Schere
Nähzeug
Nähmaschine


Unser kuscheliges Lämmchen ist als Bettvorleger oder Sitzkissen gedacht. Trotz seines weißen Pelzes darf es strapaziert werden, denn es ist pflegeleicht und kann in der Waschmaschine gewaschen werden.

1. So arbeiten Sie das Lämmchen
Vergrößern Sie den Schnitt nach dem Raster auf Papier und schneiden Sie ihn aus. Schneiden Sie den Körper 2mal aus Webpelz zu. Da wir nur die Hälfte des Körperschnitts angegeben haben, nehmen Sie Ihren Stoff doppelt und legen den Schnitt mit der geraden gestrichelten Linie an den Stoffbruch. Schneiden Sie das 2. Teil ebenso zu. Der Kopf und die Ohren werden ebenfalls je 2mal aus Webpelz zugeschnitten. Außerdem benötigen Sie 2 Ohrteile ausgemustertem Baumwollstoff.

2. So nähen Sie das Lämmchen
Legen Sie die beiden Körperteile rechts auf rechts zusammen und nähen Sie den Körper bis auf eine kleine Öffnung zum Wenden ringsherum zu. Schneiden Sie den Rand an den Rundungen bis fast zur Naht ein, damit sich die Teile beim Wenden gut herausarbeiten lassen. Wenden Sie den Körper und schieben Sie die Rundungen gut heraus. Schließen Sie die letzte Körpernaht mit der Hand. Nähen Sie je ein Baumwoll- und ein Webpelzohr rechts auf rechts zusammen Die untere Naht bleibt zum Wenden offen. Wenden Sie die Ohren und arbeiten Sie die Spitze gut heraus. Steppen Sie die Ohren ringsherum ab, Stecken Sie eine kleine Falte am unteren Rand des Ohres. Legen Sie die Ohren zwischen die beiden rechts auf rechts liegenden Kopfteile Die Ohrspitze zeigt nach unten. Nähen Sie rings um den Kopf. Lassen Sie eine kleine Öffnung zum Wenden. Wenden Sie den Kopf und arbeiten Sie die Form gut heraus. Stopfen Sie den Kopf mit Füllwatte oder zerschnittenen Nylonstrümpfen aus und nähen Sie die letzte Naht von Hand. Sticken Sie das Gesicht des Lämmchens mit Wolle (siehe Skizze).

Nähen Sie dann den Kopf mit festem Faden auf das Körperteil.