Betsy, der Hase

Sie brauchen:
Webpelz, 37,5 x 50 cm, ohne Pelzstrich
(falls Pelzstrich vorhanden, muss er entlang der langen Seite nach unten verlaufen)
rosa Filzquadrat, 15 cm Seitenlange
schwarzen Filzrest
passenden Nähfaden
schwarzes Stickgarn
Material zum Ausstopfen
fertige Augen aus dem Bastelladen oder selbstgemachte Augen aus weißen und blauen Filzkreisen, 2,5 und 1,25 cm Durchm.


1. Zuschneiden
Übertragen Sie die Schnitteile für Körper, Ohren und Gesicht auf Pelz und Filz mit einer Saumzugabe von 6 mm. Schneiden Sie zweimal den Körper und die Außenseiten der Ohren aus Pelz sowie die Innenseiten der Ohren in rosa Filz. Das Gesicht wird ebenfalls aus rosa Filz geschnitten. Schneiden Sie eine schwarze Nase und, falls Ihr Kind noch sehr klein ist, weiße und blaue Kreise für die Augen aus.

2. So nähen Sie den Hasen
Heften und nahen Sie ein Pelzohrteil rechts auf rechts an ein Filzohrteil. Lassen Sie beim Nähen die untere Kante offen. Wenden Sie die Ohren auf die rechte Seite und falten Sie die äußere untere Kante zur Mitte hin (senkrechte Falte im Ohr, siehe Foto). Heften Sie die Ohren in dieser Stellung fest. Legen Sie das Vorderteil für den Körper mit dem Pelz nach oben und stecken Sie die Ohren mit Nadeln an den für sie bestimmten Stellen fest. Die Ohrspitzen müssen auf den Bauch des Hasen zeigen, der Pelz soll oben liegen. Dann kann das Vorder- und Rückenteil zusammengeheftet werden (rechts auf rechts), dabei liegen die Ohren genau zwischen den beiden Teilen. Nähen Sie die Teile rundherum mit der Maschine, lassen Sie aber eine kleine ca. 10 cm lange Öffnung entlang einer Seite. Wenden Sie den Hasen auf die rechte Seite und stopfen Sie ihn aus. Dann nähen Sie die Öffnung mit überwändlichen Stichen zu. Stecken Sie die Gesichtsteile an den entsprechenden Stellen an. Die Augen liegen ungefähr in der Mitte des Gesichts und weit auseinander. Sie werden mit winzigen überwändlichen Stichen befestigt.

Der Mund wird. wie auf dem Schnittmuster dargestellt, mit Bleistift aufgezeichnet und in Plattstichen mit dreifädigem Stickgarn ausgestickt. Für den Schwanz schneidet man aus Pelz einen Kreis von 10 mm Durchm. und bringt etwas innerhalb der äußeren Kreislinie Reihstiche an. Ziehen Sie die beiden Fadenenden zusammen und befestigen Sie den so entstandenen Stummelschwanz mit ein paar Stichen, Dann kann er am Rücken des Hasens angenäht werden.