Sockentiere

Sie brauchen:
alte Socken oder Kniestrümpfe
Schere
roten und evtl. weißen Filzrest
Nadel und Faden
festen Karton
verschiedene Knöpfe
einige Wollfäden für die Haare


Sicherlich befinden sich auch in Ihrem Haushalt vereinsamte Socken oder Kniestrümpfe, die ihren rechten oder linken Partner verloren haben. Machen Sie dem trostlosen Dasein dieser Strümpfe ein Ende und verwandeln Sie sie in lustige Tiere, mit denen sich herrlich spielen lässt.

So basteln Sie die Strumpftiere
Schneiden Sie vom Socken oder Kniestrumpf (beliebige Größe) die Spitze ab (siehe gestrichelte Linie) und schneiden Sie den Strumpf bis zum Fersenansatz weiter auf (siehe Abb. 1).

Schneiden Sie nach Abb. 2 roten Filz für das Maulinnere zu. Nähen Sie den Filz mit den Schnittkanten des Strumpfes zusammen, legen Sie zur Versteifung ein Stück Karton (siehe Abb. 3) dazwischen.

Aus rotem Filz schneiden Sie die Zunge (Abb. 4) zu und nähen sie in das Maul ein (siehe gestrichelte Linie).

Nähen Sie einige Filzkreise und Knöpfe als Augen und Nase auf und befestigen Sie bunte Wollfäden als Haare auf dem Kopf. Mit verschieden geformten Knöpfen lassen sich die lustigsten Gesichter zaubern. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.