Schmusehäschen

Sie brauchen:
Baumwolle:
150 g in Beige
50 g in Rosa
50g in Schwarz
2 Stricknadeln Nr. 3 ½
1 Häkelnadel
1 Wollnadel
200 g Füllwatte oder Schaumgummiflocken
2 Drahtstückchen zum Verstärken der Ohren


Unser Schmusehäschen ist kraus rechts gestrickt. Es hat eine Größe von ca. 30 cm. Auf der Abb. können Sie alle einzelnen Teile gut erkennen. Die gepunktete Linie zeigt an, wo der rosa Fleck auf der Rückseite des Häschens angebracht wird.
Arbeiten Sie bei der gesamten Arbeit mit doppeltem Baumwollfaden.

1. Körperteil
Beginnen Sie bei den Beinen und schlagen Sie 8 M. an. 2 R. kraus re. stricken. Im folgenden nehmen Sie 5mal in jeder 2. R. beids. je 1 M. auf (= 18 M.).

Wechseln Sie zu Beige und arbeiten Sie 20 R. kraus re. weiter. Nehmen Sie alle Maschen auf eine Hilfsnadel und arbeiten Sie ein zweites Bein auf die gleiche Weise. Nehmen Sie alle Maschen beider Beine auf eine Stricknadel und stricken Sie 60 Reihen in Beige kraus rechts weiter.

Im folgenden 15mal in jeder 2. R. beidseitig 1 M. abnehmen. Die restlichen 6 M. abketten. Arbeiten Sie das Vorderteil in der gleichen Weise,

2. Pfoten
8 M. in Rosa anschlagen und 2 R. kraus re. stricken. Weitere 8 R. kraus re. arbeiten, dabei 4mal in jeder 2. R. auf beiden Seiten je 1 M. aufn. Zu Beige wechseln und kraus re. weiter stricken. Noch mal an jeder Seite 1 M. aufn. (= 18 M.). 21 R. gerade kraus re. weiter stricken. Alle M. abk. 4 Teile in der gleichen Weise arbeiten.

3. Bauch
9 M. in Rosa anschlagen und 2 R. kraus re. stricken. Im folgenden 14mal in jeder 2. R. beids. je 1 M. zun. (= 37 M.). 6 R. gerade hoch stricken 14mal in jeder 2. R. beids. je 1 M. abn. Alle restlichen 9 M. abk.

4. Rosa Fleck auf dem Hinterteil
40 M in Rosa anschlagen und 6 R. kraus re. stricken. 3mal in jeder 2. R. beids. je 1 M. abn. (= 34 M.). Die Arbeit in der Mitte teilen, die 17 M. auf jeder Seite getrennt weiter stricken. Dabei 5mal in jeder 2. R. beids. je 1 M. abn. Die restlichen 7 M. abk.

5. Wangen
4 M. in Rosa anschlagen und kraus re. stricken, indem 2mal in jeder 4. R. auf beiden Seiten je 1 M. aufgenommen wird (= 8 M.). 2mal in jeder 4. M. beids. je 1 M. abn.
Die restlichen 4 M. abketten. 2 Teile in der gleichen Weise Stricken.

6. Augen
2 M. in Schwarz anschlagen und 2 R. kraus re. stricken. Im folgenden auf beiden Seiten je 1 M. aufn. Und 3 R. kraus re. stricken.
Dann beidseitig wieder je 1 M. abn. und 3 R. gerade weiter stricken.
Die restlichen 2 M. abk.
Auf diese Weise 2 Teile arbeiten.

7. Nase
Die Nase stricken Sie wie das Auge, aber mit rosa Baumwolle.

8. Nabel
Der Nabel wird wie die Augen in schwarzer Baumwolle gearbeitet.

9. Ohren
4 M. in Beige anschlagen und 8 R. kraus re. stricken. In jeder 4. R. beids. je 1 M. zun. Insges. 6 mal (=  16 M.).
6 R. gerade weiter stricken.
2mal in jeder 4. R. beids. je 1 M.
abn., dann 4mal in jeder 2. R.
Die restlichen 4 M. abketten.
2 Teile in dieser Weise arbeiten.

10. Innenseite der Ohren
2 M. in Rosa anschlagen und 8 R. kraus re. str. 3mal in jeder 8. R. beids. je 1 M. aufn. (= 8 M.). 8 R. kraus re. str. Im folgenden 3mal in jeder 2. R. beids. je 1 M. abn.
Die restlichen M. abk.
2 Teile in dieser Weise arbeiten.

11. Zusammennähen und Ausarbeitung
Nähen Sie den Bauchfleck, den Nabel, die Augen, die Nase und die Wangen auf das Körpervorderteil (siehe Abb.)

Häkeln Sie mit schwarzem Faden eine Luftmaschenkette und nähen Sie diese um die Nase auf (siehe Foto).

Nähen Sie den rosa Fleck nach der Abb. (gestrichelte Linie) auf die Körperrückseite.

Legen Sie die Ohren und die Pfotenteile rechts auf rechts und nähen Sie sie so zusammen, dass ein kleines Loch zum Ausstopfen offen bleibt. Wenden Sie die Teile.

Nähen Sie das rosa Teil auf die Vorderseite der Ohren. Die fertigen Ohren stopfen Sie mit Füllwatte oder Schaumgummiflocken aus und schieben dabei mit dem Füllmaterial zur Versteifung 1 Drahtstückchen hinein.

Legen Sie beide Körperteile rechts auf rechts zusammen und nähen Sie sie bis auf eine kleine Öffnung zum Wenden zusammen. Legen Sie dabei Ohren und Pfoten gleich mit hinein und nähen Sie sie fest. Wenden Sie den Körper, stopfen Sie ihn aus und schließen Sie die noch offene Naht von Hand.

Schneiden Sie aus Pappe 2 Kreise von je 5 cm Durchm. aus und fertigen sie danach mit beiger Wolle einen Pompon an. Nähen Sie den Pompon als Schwänzchen auf der linken Seite des Häschens an (siehe Abb. und Foto).