Katze

Sie brauchen:
für die große Katze:
50 cm Baumwollstoff (90 cm breit liegend)
passende Nähseide
Lineal
Papier
Schere
1 m Schleifenband, ca. 5 cm breit
Stoffreste, Filz o.ä. fürs Gesicht
Material zum Ausstopfen
für zwei kleine Kätzchen:
25 cm Baumwollstoff (90 cm breit)
1 m Band, ca. 2,5 cm breit
das übrige Material wie bei der großen Katze


1. Zuschneiden
Vergrößern Sie den Rasterschnitt auf die Originalgröße (1 Quadrat 2,5 x 2,5 cm). Nehmen Sie dazu einen dünnen Bogen Packpapier. Unterteilen Sie ihn in Quadrate von 2,5 cm für die große Katze. Für die kleine Katze nehmen Sie 1 cm pro Quadrat (siehe Abb. 1). Zeichnen Sie Kopf- und Körperhälfte dabei gleich aneinander (gestrichelte Linie ist der Ansatzpunkt). Legen Sie die Schnitte nach dem Zuschneideplan auf den doppelt gelegten Stoff (siehe Abb. 2) Das Vorderteil mit der gestrichelten Linie an den Stoffbruch Für das Rückenteil legen Sie den Schnitt mit der geraden Seite an die Webkanten. Schneiden Sie alle Teile mit ca. 1 cm Nahtzugabe aus. Schneiden Sie ebenfalls noch den Schwanz zu (siehe Abb. 2).

2. So entstehen Körper, Ohren und Gesicht
Zunächst die Ohren. Legen Sie je zwei Teile rechts auf rechts, nähen Sie die Seiten und wenden die rechte Seite nach außen Verfahren Sie genau so beim zweiten Ohr Bringen Sie eine kleine Falte in der Mitte von jedem Ohr an und befestigen die Falte mit einer Stecknadel. Danach nähen Sie den Schwanz, wenden und stecken ihn an der bezeichneten Stelle zwischen die rechts auf rechts gelegten Rückenteile (er liegt dabei innen), und nähen Sie dabei zwischen den Zeichen A + B eine Öffnung zum Füllen. Die Naht wird nun auseinander gebügelt. Legen Sie dann Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts zusammen. Stecken Sie die Ohren an den bezeichneten Stellen innen zwischen die beiden Körperteile. Die Ohrspitzen zeigen nach unten. Die Falte liegt auf dem Vorderteil. Nähen Sie die Katze ringsherum zu und wenden sie. Nun stopfen Sie die Katze aus Zuerst die Arme und Beine dann Kopf und Körper. Zum Schluss wird der Schlitz mit festen Stichen zugenäht. Nähen Sie der Katze ein hübsches Gesicht und binden ihr eine Schleife um den Hals.