Anfangs wollte ich diese Bastelanleitungen komplett entfernen, da Tiere wegen ihres Felles oder ihrer Haut unsinnig gequält werden.
Da aber hier schöne Anleitungen sind, habe ich sie drin gelassen. Meine Bitte an euch, nehmt Kunstleder oder Kunstfell zur Verarbeitung. Vieles kann auch aus Stoff nachgearbeitet werden.
Bitte denkt an unsere Tiere!

Patchworkweste

Sie brauchen:
Lederreste in verschiedenen Farben
Zirkel
Bleistift
Schere
Pappe für eine Schablone
Nähmaschine
Nähmaschinennadel für Leder
Nähseide
Zackenschere
Textilklebstoff

Bevor Sie sich an diese Lederweste wagen, sollten Sie ausprobieren, ob Sie mit Ihrer Nähmaschine Leder nähen können. Sie brauchen dazu unbedingt eine Ledernähnadel. Unsere Weste wurde auf einer ganz einfachen Nähmaschine genäht.

Stellen Sie sich eine Schablone aus einem Kreis mit einem Radius von 6 cm her. Nachdem Sie den Kreis gezogen haben, dürfen Sie die Zirkeleinstellung nicht verändern. Stechen Sie nun die Spitze des Zirkels an einem Punkt der Kreislinie ein und kreuzen Sie die Kreislinie. Am Kreuzungspunkt wieder die Zirkelspitze einstechen und erneut die Kreislinie durchkreuzen usw. Sie erhalten so sechs Kreuzungspunkte. Verbinden Sie diese Punkte nacheinander mit geraden Linien bekommen Sie ein Sechseck. Schneiden Sie diese Schablone aus. Umfahren Sie die Schablone auf dem Leder und schneiden Sie die Sechsecke sorgfältig aus.

Legen Sie die Sechsecke zu Ihrem Muster zusammen. Stellen Sie dazu die Stichlänge des Zickzackstichs über 2,5 mm.

Die Weste ist für Größe 38-40 berechnet. Nähen Sie die Weste zunächst aus einem alten oder billigen Stoff, nehmen Sie daran evtl. Änderungen vor. So können Sie später sicher sein, dass Ihre kostbare Lederweste passt und das wertvolle Material nicht verschnitten wird. Schneiden Sie die Lederweste nach dem von Ihnen angepassten Schnitt zu und nähen Sie die Schulternähte ebenfalls Stoß an Stoß. Alle Ränder werden mit einem etwa 1,5 cm breiten Streifen, der mit einer Zickzackschere geschnitten wird, versäubert. Machen Sie an den Armausschnitten Formstreifen, das heißt. schneiden Sie diese Streifen nach der Form des Ausschnittes zu. Wir haben diese Einfassung mit Textilkleber aufgeklebt.