Wandbehang Igelfamilie

Sie brauchen:
weißen Baumwollstoff 50 x 35 cm
2 große Kartoffeln
Stoffdruckfarbe, Grün und Braun
Küchenmesser
Papier
Bleistift
Schere
Streichholz
Pinsel
Zackenlitze
Eierbecher oder Schnapsglas

Schon mit einfachen Mitteln kann man einen hübschen kleinen Wandbehang fürs Kinderzimmer drucken. Unsere Igelfamilie sieht aber auch auf Gardinen und Sets lustig aus.

So drucken Sie den Wandbehang
Waschen Sie zunächst die Appretur aus dem Baumwollstoff, damit er später die Farbe gut aufsaugt. Nach dem Trocknen bügeln Sie den Stoff glatt. Decken Sie Ihren Arbeitsplatz mit Papier ab, damit die überschüssige Farbe aufgesaugt werden kann. Wenn Sie größere Dinge drucken wollen, müssen Sie beim Verschieben des Stoffes grundsätzlich auch die Unterlage mit verschieben, da sonst die überschüssige Farbe auf dem Papier den Stoff verdirbt.

Jetzt schneiden Sie die Kartoffelstempel zu. Sie finden die beiden Igel auf dieser Seite ineinander gezeichnet. Pausen Sie beide getrennt ab und schneiden Sie sie aus. Halbieren Sie eine große Kartoffel und drücken Sie die Papierschablone auf die Schnittfläche. Umfahren Sie die Schablone mit einem spitzen Küchenmesser und schneiden Sie nun den Stempel aus. Lassen Sie einen Griff stehen.

Die Trennungslinie zwischen Kopf und Körper des Igels wird nun mit der Spitze des Küchenmessers eingeritzt. In dieser Linie konzentriert sich später die Farbe und hebt sich dadurch gut ab.

Die Baumkrone wird von außen nach innen mit einem Blattstempel gedruckt. Schneiden Sie den Stempel für ein Blatt (siehe Abb. 2) dafür zu. Die Blattadern werden wieder nur eingeritzt. Der Baumstamm-Stempel wird aus einer besonders langen Kartoffel geschnitten.

Drucken Sie alle Kartoffel-Stempel zum Ausprobieren einige Male auf Papier ab. Jetzt folgen 1 bis 2 Probeabdrucke ebenfalls auf Papier oder auf einem Stoffrest, damit Sie sehen, wie viel Farbe Sie auf die Stempel auftragen müssen. Nun kanns losgehen.

Drucken Sie zuerst die Baumstämme. Damit die Baumkrone schön gleichmäßig wird, nehmen Sie einen Eierbecher oder ein Schnapsglas zur Hilfe. Stellen Sie es mittig oberhalb des Baumstamms auf den Stoff. Wenn Sie nun den äußeren Blattrand drucken, liegt die dicke Seite des Blattes immer am Rand des Eierbechers an. So wird die Krone gleichmäßig rund.

Setzen Sie die Igelchen zwischen die Bäume und drucken Sie einige Grasbüschel. Die Igelstacheln werden mit einem Pappstreifen gedruckt, Augen und Nase mit einem Streichholz.

Lassen Sie die Farbe trocknen und bügeln Sie den Stoff von links aus. Eine farblich passende Litze, die Sie ringsherum annähen, sorgt für den richtigen Rahmen.